Spezialitäten

Monatsspezialität:

Was Frauen und Männer nicht zum Valentinstag geschenkt bekommen wollen – und was schon


Möbel, Haushaltsgeräte und Geld rangieren zuoberst auf der Rangliste der unbeliebtesten Geschenke für Frauen und Männer zum Valentinstag – einer repräsentativen Studie aus dem Jahr 2020 zufolge. Und wer hätte das gedacht: Blumen sind auf Platz 1, Süsses auf Platz 2 der beliebtesten Geschenke – okay, soweit nichts Neues.

Nichtsdestotrotz wollen wir uns den Wünschen der Beschenkten fügen und haben uns zum diesjährigen Valentinstagstag neue Pralinés ausgedacht und von Hand hergestellt: die Valentins-Herzli. Das sind je vier Pralinés mit italienischem Schaumwein Luis Franciacorta, hausgemachtem Holunderblütensirup und Pistazien-Salz-Gianduja.

Bio-Schokolade

Heiss begehrt ist unsere Bio-Schokolade. Eins vorweg:
Sie werden den Unterschied zu herkömmlicher Schokolade schmecken.

Denn bei der dunklen Schokolade beträgt der Kakaoanteil 70 Prozent und bei der Milchschokolade 42 Prozent. Beide sind frei von Zusatzstoffen wie Sojalecithin oder Vanille und enthalten viel weniger Zucker als herkömmliche Schokolade. Und das Gute daran ist nicht nur das Gute darin: Pro 200 Gramm pflanzen wir in Zusammenarbeit mit Original Beans in Ecuador oder im Kongo einen Baum. Somit forsten wir den Regenwald auf und verbessern die Lebensbedingungen der lokalen Kakaobauern und -bäuerinnen.

Vegane Schokolade

Verführerisch und vegan: unsere Pralinés aus 100-prozentig biologischen und rein pflanzlichen Zutaten

Die Kakaobohnen für unsere veganen Pralinés stammen aus nachhaltigem Bio-Anbau im Kongo und sind nur kurz geröstet. Die dunkle Schokolade hat einen Kakaoanteil von 70%. Wir verfeinern sie mit geröstetem Sesam und einer Prise Salz.